Linden wurden früher an besonderen Plätzen und zu besonderen Anlässen gepflanzt. Oft sieht man sie dort, wo Menschen sich gerne versammeln –  in Dorfzentren, neben Tanzplätzen und bei alten Gasthäusern. Sie haben etwas mütterliches und laden ein, sich mit ihnen zu verbinden. Sie vermitteln eine starke weibliche Kraft und fördern die Gemeinschaft. Der Baum-Geist der Linde soll auch helfen Klarheit, Gelassenheit und Frieden zu finden.